Skip to end of metadata
Go to start of metadata

In der ApplicationConfig.properties können diverse Einstellungen für das GlobalTaxCenter vorgenommen werden. Die nachfolgende Tabelle fasst die Möglichkeiten dieser Konfiguration zusammen.

Die grün hinterlegten Felder markieren Einstellungen, die seit der letzten Hauptversion angepasst wurden.

ParameterDefault-WertWertebereichBeschreibung

DictFile

common-passwords.txt

-

Name der Datei (relativ zum classes-Verzeichnis), welche "triviale" Passwörter enthält, die nicht    benutzt werden dürfen.
Typische Beispiele sind "test", "1234" oder "asdf".

LoginLength

8

0 - 2157583648

Mindestlänge des Loginnamens

PWLength

8

1 - 255

Mindestlänge des Passworts

PWLivetimeMax

180

1 - 180

Maximale Lebensdauer des Passworts in Tagen; nach dieser Zeit muss das Passwort geändert werden

PWLivetimeMin

1

1 - 10

Minimale Lebensdauer des Passworts in Tagen; das Passwort kann nicht eher geändert werden

PWGraceLogin

5

1 - 10

Anzahl der erlaubten Logins, nachdem das Passwort abgelaufen ist (Gnaden-Login).

PWUniqueness

10

1 - 255

Eindeutigkeit des Passworts; Es müssen mindestens … verschiedene Passwörter verwendet werden, bevor ein Altes erneut verwendet werden kann.

PWTrivialityChar

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, muss das Passwort mindestens einen Groß- und einen Kleinbuchstaben enthalten.

PWTrivialityDigit

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, muss das Passwort mindestens eine Ziffer enthalten.

PWTrivialitySpecial

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, muss das Passwort mindestens ein Sonderzeichen enthalten.

PWUnsuccessfulAttemps

3

3 - 5

Anzahl der Fehlversuche bei Eingabe eines Passworts, bevor der Login gesperrt wird.

checkLoginLength

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, wird die minimale Länge des Loginnamens (Parameter "LoginLength") überprüft.

checkPWLength

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, wird die minimale Länge eines Passworts (Parameter "PWLength") überprüft.

checkPWLivetimeMax

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, wird die maximale Gültigkeitsdauer eines Passworts (Parameter "PWLivetimeMax") überprüft.

checkPWLivetimeMin

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, wird die minimale Gültigkeitsdauer eines Passworts (Parameter "PWLivetimeMin") überprüft.

checkPWGraceLogin

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, wird die Anzahl der Gnaden-Logins (Parameter "PWGraceLogin") überprüft.

checkPWDict

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, werden die Passwörter auf Trivialität geprüft, d.h. sie dürfen nicht in der Passwort-Datei (Parameter "DictFile") vorkommen.

checkPWUnsuccessfulLogin

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, wird die Anzahl der Fehlversuche (Parameter "PWUnsuccessfulAttemps") überprüft.

checkHistory

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, wird die Passworteindeutigkeit (Parameter "PWUniqueness") überprüft.

checkUserExpired

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, wird das Ablaufdatum des Logins überprüft.

archiveExpiredInitialPassword

false

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt und die maximale Zeit für die initiale Anmeldung (Parameter "initialPasswordTimespan") verstrichen ist, wird der Login archiviert.

initialPasswordTimespan

15


Maximale Zeit in Tagen, die ein Anwender Zeit hat, sich initial im GTC einzuloggen, bevor der Login gesperrt wird.

useEncryption

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, sollen Passwörter verschlüsselt (MD5) in der Datenspeicher abgelegt werden.

usePassPhrase

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, soll die MD5-Verschlüsselung zusätzlich den Wert aus dem Parameter "passPhrase" verwenden.

passPhrase

pass

<Text>

Der Wert des Parameters wird zusätzlich für die MD5-Verschlüsselung der Passwörter verwendet. Ob und wie Passwörter verschlüsselt werden, steuern die Parameter "useEncryption" und "usePassPhrase".

blockUser

120


Maximale Zeit in Tagen, die ein Anwender sich nicht einloggen muss, bevor der Login automatisch gesperrt wird.

checkBlockUser

false

true / false

Wenn dieser Parameter auf "true" gesetzt ist, soll das Sperren von Anwendern (Parameter "blockUser") überprüft werden.

TimeOut

3600

0 - 2157583648

Ablaufzeit einer Session (Sitzung, wenn ein Anwender angemeldet ist) in Sekunden; wenn ein Anwender …. Sekunden keine Aktion im GTC durchführt, wird der Anwender automatisch ausgeloggt.

ELSTER_TIMEOUT

60000

0 - ?

Definiert die Zeitüberschreitung in Millisekunden für den Aufbau einer Verbindung zur Finanzverwaltung (Elster-Web-Service)

CaseSensitiveLoginNames

true

true / false

Wenn dieser Parameter auf „true“ gesetzt ist, sind die Loginnamen „case-sensitiv“

familyOfficePermissionNeeded

false

true / false

Wenn dieser Parameter auf „true“ gesetzt ist, können sich nur Benutzer anmelden, die dem FamilyOffice angehören

  • No labels