Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Warum auf Tax Balance umsteigen?

Technische Integration in die GTC-Suite

Die technologisch vollkommen neu entwickelte Webanwendung Tax Balance ist nun in unsere GTC-Suite integriert. Mit Tax Balance erhält eine Vielzahl unserer Kunden erstmals Zugriff auf das GTC-Portal als Einstiegspunkt in die GTC-Suite. Bislang war dies nur den Kunden unseres DAC 6 Moduls vorbehalten. Weitere Module des GTC folgen.

Im GTC-Portal erfolgt die Benutzer- und Rollenverwaltung für Tax Balance. Künftig werden im GTC-Portal programmübergreifende Daten wie z.B. die Stammdaten administriert und an die einzelnen Module (z.B. Tax Balance) bereitgestellt.

IT-Landschaft konsolidieren

Durch die Umstellung auf eine Webanwendung wird der Prozess zum Update der Software gegenüber einer Desktopanwendung deutlich vereinfacht. Für Kunden, die bereits unsere Webanwendung GlobalTaxCenter verwenden, kommt es zu einer Vereinheitlichung der Updateprozedur der einzelnen AMANA Module für Ertragsteuern.

Für den laufenden Betrieb der Software werden kundenseitig verwendete Virtualisierungslösungen wie z.B. Citrix nicht mehr benötigt. Das ist ein wesentlicher Vorteil der Webanwendung und macht sich auch im Hinblick auf die Performance und Benutzerfreundlichkeit bemerkbar.

Tax Balance eröffnet zudem neue Optionen für den Betrieb in der Cloud – sei es in der firmeneigenen Cloud oder mittels einem von AMANA betriebenen Hosting bei Microsoft Azure. Updates können im Falle eines AMANA-Hosting gänzlich durch uns übernommen werden. Das spart häufig knappe interne IT-Ressourcen auf Seiten unserer Kunden und reduziert den Abstimmungsaufwand zwischen den Fachbereichen.

Supportende für SmartTaxBalance

Im Q1 2022 wird mit der Jahresversion 22 für den Veranlagungszeitraum 2022 letztmals die Clientanwendung bereitgestellt. Mit der STB-Version 22 können E-Bilanzen bis voraussichtlich April 2023 produktiv übermittelt werden - dann erfolgt planmäßig die jährliche ERiC-Mindestversionserhöhung seitens der Finanzverwaltung. Das Auslaufen der STB-Version 22 im April 2023 stellt gleichzeitig das Supportende für die Clientanwendung SmartTaxBalance dar. Nach April 2023 können E-Bilanzen nur noch mit der Webanwendung Tax Balance übermittelt werden.

Neue Feature

Derzeit arbeiten wir daran alle Features aus SmartTaxBalance auch in Tax Balance wieder anzubieten. Gemeint sind damit alle Funktionen, die nicht für die Übermittlung der E-Bilanz zwingend notwendig sind (z.B. die Umwandlungsfunktion). Grundsätzlich gilt: in der Desktopanwendung SmartTaxBalance werden in 2022 keine neuen Features hinzukommen. Es wird ausschließlich der Betrieb der Software sichergestellt. Die Anwendung neuer Technologien und damit einhergehende neue Feature kommen nur noch in der Webanwendung Tax Balance zum Tragen.


Hinweise für die Steuerabteilung

Mit dem Umstieg auf Tax Balance werden unsere Kunden feststellen, dass viele altbekannte Programmabläufe aus SmartTaxBalance übernommen wurden. Bedingt durch die  technologische Umstellung auf eine Webanwendung ändert sich aber naturgemäß die Benutzerführung. Zudem haben wir die Gelegenheit genutzt, um "alte Zöpfe" abzuschneiden (z.B. vollkommen neue Meilensteinlogik). Beachten Sie deshalb bitte die  Hinweise für die Steuerabteilung. Die Inhalte werden von uns fortlaufend aktualisiert und erweitert.

Hinweise für die IT-Abteilung

Mit dem Umstieg von der Clientapplikation SmartTaxBalance auf die Webapplikation Tax Balance ergeben sich neue Systemvoraussetzungen. Zur Klärung der IT-Fragestellungen bieten wir Hinweise für die IT-Abteilung. Die Inhalte werden von uns fortlaufend aktualisiert und erweitert.

Webinare zum Umstieg auf Tax Balance

Wesentliche Aspekte im Hinblick auf den Umstieg von SmartTaxBalance zu Tax Balance werden in Webinaren besprochen. Naturgemäß ergeben sich für die Steuerabteilung und IT-Abteilung unterschiedliche Fragestellungen.

Schulungen

Wir stellen sicher, dass Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

Die wesentlichen Änderungen für steuerliche Fachanwender, die mit dem Umstieg auf Tax Balance verbunden sind, werden in diesem Bereich der AMANA Dokumentation sowie in kostenlosen Webinaren beleuchtet.

Bitte sprechen Sie uns persönlich an, wenn Sie zudem kundenindividuelle Schulungen (Präsenz oder Online) wünschen. Ihre Schulungswünsche nehmen wir auch per Mail an gtc-support@amana.de entgegen. 

Benutzerhandbuch

Die erste Version des Benutzerhandbuchs wird mit dem Rollout von Tax Balance veröffentlicht.

FAQ

Häufig gestellte Fragen aus dem Kreise der Fachanwender werden im FAQ für die Steuerabteilung zusammengefasst und laufend fortentwickelt.

Im FAQ für die IT-Abteilung liefern wir Antworten auf häufig gestellte technische Fragen.


  • No labels