Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Sie erhalten bei der Arbeit mit SmartTaxBalance einen Fehler oder sind auf ein unerwartetes Verhalten gestoßen? Schauen Sie bitte im Abschnitt Bekannte Fehler nach, ob Ihr Problem dort beschrieben ist. Darüber hinaus können Sie die Suchfunktion in der oberen Leiste benutzen, um Hinweise zu Ihrem Problem zu erhalten.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, schreiben Sie uns eine Nachricht an stb-support@amana.de. Beschreiben Sie das Problem ausführlich und geben Sie Schritte zur Reproduktion an. Fügen Sie außerdem Bildschirmfotos hinzu, die das Problem verdeutlichen.

Generell sollten folgende Informationen in der Nachricht enthalten sein:

  • Version von SmartTaxBalance (Menü Hilfe | Info über SmartTaxBalance )
  • Betriebsart Client/Server oder Stand-Alone (ggfs. bei der IT-Administration erfragen)
  • Log-Dateien (siehe folgenden Abschnitt)
  • Problemspezifische Informationen (siehe folgende Abschnitte)

Log-Dateien Sichern

Sie können die Log-Dateien speichern, indem Sie im Startbildschirm den Menüpunkt Einstellungen | Logdateien speichern unter... wählen. Sie werden aufgefordert einen Speicherort für die Dateien zu wählen. Die unterschiedlichen Log Dateien werden in einem Zip Archiv abgelegt. Speichern Sie das Archiv an einem geeigneten Ort ab und hängen Sie diese Datei an die Nachricht an.

Lässt sich die Log-Datei nicht über die Anwendung öffnen, z.B. weil diese nicht startet, muss die Ort der Log-Datei manuell bestimmt werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Konfiguration und Wartung im Abschnitt Logging.

Probleme beim GTC-Export

Bei Problemen mit dem GTC-Export wählen Sie vor dem Klicken auf die Schaltfläche "Exportieren" die Option "Anfrage zwischenspeichern".

Öffnen Sie nach dem Export den Explorer und wechseln Sie in das temporäre Verzeichnis, indem Sie %temp% in die Adresszeile eingeben.

Sortieren Sie die Dateiliste nach dem Änderungsdatum und suchen Sie eine Datei mit dem Dateinamenformat GtcExportRequest*.xml (Der * ist ein Platzhalter für eine beliebige Zeichenfolge). Wählen Sie die zuletzt erstellte Datei aus und hängen Sie diese an die Nachricht an.

Probleme bei der XBRL Instanzerzeugung und Übermittlung

Sollte es bei der Versendung der E-Bilanz zu einem Validierungsfehler kommen, kann die Analyse des Problems vereinfacht werden, wenn die Instanzdatei zur Verfügung steht.

Öffnen Sie die betroffene Steuerbilanz. Wählen Sie im Menü den Punkt E-Bilanz | XBRL Instanzverwaltung. Wählen Sie den fehlerhaften Übermittlungsversuch aus und Klicken Sie die Schaltfläche "Speichern".

Legen Sie die Datei an einem geeigneten Ort ab und hängen Sie diese anschließend an die Nachricht an.

Probleme bei den GTC-Schnittstellen

Prüfen Sie ob die Konfiguration der Schnittstellen gemäß der Anleitung erfolgt ist und ein Verbindungstest erfolgreich war. Wenn weiterhin Probleme auftreten können Log-Ausgaben bei der Ermittlung der Ursache helfen. Auf der Seite Logging für WebServices erfahren Sie, wie das Logging eingerichtet wird. 

  • No labels