Skip to end of metadata
Go to start of metadata



Bitte beachten Sie, dass AMANA empfiehlt, als Browser Google Chrome oder Mozilla Firefox (jeweils aktuelle Versionen) zu benutzen. Bei Verwendung des Microsoft Internet Explorer 11 oder Edge ist mit Performance-Einbußen zu rechnen.

Weitere Informationen zu den aktuellen Systemanforderungen finden Sie hier.

Berechnungsfehler vs. Validierungsfehler

In diesem Dokument sind lediglich Fehler zur elektronischen Versendung der Formulare (Modul Tax Return) dokumentiert.

Hinweise zu ERiC-Validierungsmeldungen, die keine technische Ursache haben, sondern auf fehlenden 0,00-Eingaben basieren, finden Sie hier.

Die Dokumentation zu Fehlern in der Berechnung der Steuern finden Sie hier.

Allgemein

DialogZeile / Spalte

Formular-set (VZ)

PeriodentypERiC-Fehler-IDBeschreibungTicket-NummerBehoben ab Version BRGMapping-VersionWorkaround
Diverse
2019Steuererklärung

Zeichenketten, wie Unternehmensbezeichnungen, Straßennamen, etc. werden unvollständig übertragen. Der erste Teil der Bezeichnung fehlt beim elektronischen Versand.

8548520.00.03--

Die Bezeichnungen im GTC kürzen, so dass die Maximallänge der Zeichenkette bei der Eingabe im GTC nicht überschritten wird.

Die Straßenbezeichnung in der Gewerbesteuererklärung darf beispielsweise maximal 25 Zeichen lang sein.

Körperschaftsteuererklärung

DialogZeile / Spalte

Formular-set (VZ)

PeriodentypERiC-Fehler-IDBeschreibungTicket-NummerBehoben ab Version BRGMapping-VersionWorkaround
AESt412018, 2019Steuererklärung
Wurde die Checkbox einmal aktiviert, kann sie nicht mehr deaktiviert werden. Sie wird weiterhin elektronisch als aktiviert versendet.8313420.00.02
201850, 201904
Transfer zum OT52.12019Steuererklärung8916062Sofern eine Organgesellschaft / Zwischenorganträger ausschließlich Sachverhalte im Dialog (Spezial-)Investmenterträge anlegt, wird der Korrekturposten Steuerfreier Teil der Einkünfte im Sinne der §§ 3 Nummer 40, 3c Absatz 2 EStG und § 4 Absatz 7 UmwStG (Zeile 52.1 Transfer zum OT) nicht mit dem Wert 0 berechnet. Dies führt auf Ebene des Organträgers zu einem Validierungsfehler bei der Übermittlung der Körperschaftsteuererklärung, da die drei Korrekturposten für Zwecke des optimierten Bruttoverfahrens immer gemeinsam zu übermitteln sind.8754620.00.051300905
In der Zeile 52.2 Transfer zum OT in der entsprechenden Organgesellschaft den Wert 0,00 erfassen.
Anlage Z42019Steuererklärung

610001001

XML nicht plausibel

Werden Detailinformationen zur Zeile 4 für die untergeordneten Personengesellschaften versendet, so kann es vorkommen, dass aus einer Personengesellschaft keine Werte ankommen. In diesem Fall bleibt ein leeres Element <Einzel/> in der XML-Datei, wodurch beim Testversand die XML nicht plausibel ist.89050

20.00.07

??-

Gewerbesteuererklärung

DialogZeile / Spalte

Formular-set (VZ)

PeriodentypERiC-Fehler-IDBeschreibungTicket-NummerBehoben ab Version BRGMapping-VersionWorkaround
GewSt 1 A62 / 632019Steuererklärung40493; 40442Sofern ein Sachverhalt i. S. d. § 8b Abs. 1 KStG angelegt wird, wird die Zeile 62 bzw. 63 der GewSt 1 A bei Standalone-Gesellschaften bzw. bei Organträgern automatisch mit dem Wert 0,00 gespeichert. Die Zeile 62 bzw. 63 ist in diesen Fällen nicht zu übermitteln und führt somit zu Fehlern bei der Validierung der Steuererklärung.

86755

20.00.04

1300895-

Die Zeilen können über die Schnellerfassung gelöscht werden:


Zeile 62 ERiC-ID: 4006201

Zeile 63 ERiC-ID: 4006301

Wert: <delete>

Anlage BEG122019Steuererklärung40969Mit der Berechnungsgrundlage 1300894 wird die Berechnung der Anlage BEG automatisiert. Streubesitzdividenden, die sowohl körperschaftsteuerpflichtig als auch gewerbesteuerpflichtig sind, werden nicht korrekt in der Anlage BEG verarbeitet. Dies führt zu Validierungsfehlern bei der Übermittlung der Gewerbesteuererklärung, da die Zeile 12 der Anlage BEG nicht mit 0 übermittelt wird.8754420.00.051300906
Es besteht die Möglichkeit eines Workarounds. Da dieser individuell geprüft werden muss, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem GTC Support auf (gtc-support@amana.de)

Feststellungserklärung

DialogZeile / Spalte

Formular-set (VZ)

PeriodentypERiC-Fehler-IDBeschreibungTicket-NummerBehoben ab Version BRGMapping-VersionWorkaround











Gewerbesteuerzerlegung

DialogZeile / Spalte

Formular-set (VZ)

PeriodentypERiC-Fehler-IDBeschreibungTicket-NummerBehoben ab Version BRGMapping-VersionWorkaround
GewSt 1 D
2019Steuererklärung41044Der Rechtsformschlüssel der Gesellschaft wird beim elektronischen Versand der GewSt-Zerlegung nicht berücksichtigt.8680520.00.04-

Erfassung über die Schnellerfassung:

ERiC-ID: 4100810

Wert: abhängig von der Rechtsform:

GmbH: 350

GmbH & Co. KG: 230

Für weitere Informationen zu den Rechtsformen wenden Sie sich bitte an GTC-Support.

GewSt 1 D - Anlage BS72019Steuererklärung41407

Bei einer Personengesellschaft oder einem Einzelunternehmen ist die Angabe zum (Mit-)Unternehmerlohn zwingend erforderlich. Dieser Fehler tritt nur auf, wenn die Zerlegung nicht anhand des Zerlegungsmaßstabs Arbeitslöhne erfolgt.

Des Weiteren ist die Angabe des Mitunternehmerlohns gegebenenfalls auch mit dem Wert 0 elektronisch zu erklären. Der Wert 0 wird aktuell nicht elektronisch übermittelt.

87082

20.00.05-

Erfassung über die Schnellerfassung

ERiC-ID: 4101008 mit USB-Nummer

Bsp.: Für die vierte Betriebsstätte:

4101008@0004

Die Nummer der Betriebsstätte kann der XML-Datei aus dem Probelauf oder dem Testversand entnommen werden.

  • No labels