Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Unterstützte Browser für das GlobalTaxCenter 19

Bitte beachten Sie, dass AMANA empfiehlt, als Browser Google Chrome oder Mozilla Firefox (jeweils aktuelle Versionen) zu benutzen. Bei Verwendung des Microsoft Internet Explorer 11 oder Edge ist mit Performance-Einbußen zu rechnen.

Weitere Informationen zu den aktuellen Systemanforderungen finden Sie hier.



Hinweise zu ERiC-Validierungsmeldungen finden Sie hier.

Bekannte Fehler aus anderen Bereichen des GlobalTaxCenter finden sie hier.

Legende

StatusBeschreibung

GELB

Es sind Fehler vorhanden, ein erfolgreicher ERiC-Versand ist trotzdem grundsätzlich möglich.

ROT

Es sind Fehler vorhanden, der ERiC-Versand kann nicht erfolgreich durchgeführt werden.


Körperschaftsteuererklärung

DialogZeile / Spalte

Formular-set (VZ)

PeriodentypERiC-Fehler-IDBeschreibungTicket-NummerBehoben ab Version BRGMapping-VersionWorkaround

ANLAGE AEST

-2018Steuererklärung-Der Datentransfer von der Organgesellschaft / Mitunternehmerschaft an den Organträger / Mitunternehmer wird nicht korrekt berechnet. Auf Ebene der Mitunternehmer und Organträger kann die Anlage AESt somit nicht elektronisch versendet werden.6727319.00.06---

ANLAGE OT

23 Vorspalte2018Steuererklärung8916149Bei der Übermittlung wird ausschließlich bei Zwischenorganträgern die Zeile 23 Vorspalte der Anlage OT elektronisch übermittelt. Diese Zeile darf aber nur bei Organträgern elektronisch übermittelt werden, die nicht zugleich auch Organgesellschaft sind.6703019.00.04-2018-06

Die ERiC-ID 8162303 über die Schnellerfassung löschen. Ab zwei Organgesellschaften muss beim Löschen beachtet werden, dass die ERiC-ID je Organgesellschaft zu löschen ist. Dies erfolgt mit Hilfe der laufenden Nummer der Anlage OT. Die Erfassung in der Schnellerfassung erfolgt wie folgt: 8162303/XXXXX (Beispiel bei zwei Organgesellschaften: 8162303/00001 und 8162303/00002)

Bei einer Organgesellschaft sieht die Schnellerfassung wie folgt aus:


Bei einem Organträger muss die Zeile 23 


ANLAGE GK

Zeilen 98 und 992018Steuererklärung-Eigene ausländische Gewinnminderungen i. S. des § 8b Abs. 3 Satz 3 KStG (Herkunft der Einkünfte = Ausland) werden in der Zeile 99 der Anlage GK berücksichtigt. In dieser Zeile dürfen aber nur mittelbar erhaltene Gewinnminderungen i. S. des § 8b Abs. 3 Satz 3 KStG erfasst werden. Die eigenen Sachverhalte sind in der Zeile 98 zu erfassen.6721819.00.051300786-Bei dem entsprechenden Sachverhalt wird im Dropdown 'Herkunft der Einkünfte' Inland ausgewählt. Da die Information über die Herkunft der Einkünfte für den elektronischen Versand der Körperschaftsteuererklärung nicht relevant ist, kann diese Angabe ohne Weiteres geändert werden.
ANLAGE ÖHK



-2018Steuererklärung-Die Anlage ÖHK steht zur Zeit nur als Beta-Version zur Verfügung. Weitere Anpassungen sind zu erwarten.67881

19.00.06 bzw. 19.04.00

1300795



ANLAGE AEST

712018Steuererklärung-Die Berechnung des Anrechnungshöchstbetrages in der Anlage AESt (Zeilen 70 bis 75) funktioniert auf Ebene eines Organträgers nicht, da die Zeile 71 nicht berechnet wird.6909719.00.07---

ANLAGE KST 1 F

-2018Steuererklärung8900708Beschränkt steuerpflichtige Körperschaften sind grundsätzlich nicht verpflichtet die Anlage KSt 1 F elektronisch zu übermitteln. Beim elektronischen Versand der Körperschaftsteuererklärung einer beschränkt steuerpflichtigen Körperschaft wird diese Anlage aber angekündigt.6858219.00.07--Die ERiC-ID 8000016 über die Schnellerfassung per <delete> löschen.

ANLAGE AEST

6 bis 82018Steuererklärung8919200Beim elektronischen Versand der Körperschaftsteuererklärung eine Standalone - Gesellschaft werden in der Anlage AESt die Zeilen 6 bis 8 automatisch übermittelt.6969219.06.001300804

ANLAGE WA

4 und 52018Steuererklärung-Die Kapitalertragsteuer und der Solidaritätszuschlag aus Beteiligungen an Personengesellschaften werden auf Ebene des Mitunternehmers (Körperschaft) aufgrund der fehlenden Verknüpfung aus dem BMG-Transfer in der Anlage WA (Zeilen 4 und 5) nicht verarbeitet.6998819.06.001300813
Die ERiC-IDs 8120402 und 8120502 in der Schnellerfssung eingeben.


ANLAGE AEV
Summenspalte2018Steuererklärung
Die Summenspalte wird in Anlage AEV nicht berechnet.74077

19.06.05

-

ANLAGE KST 1 F

Zeile 1482017 und 2018Steuererklärung1300837

Fehlercode: 8924504

Zeile 148 darf nicht negativ werden.

7362919.06.051300837

ANLAGE AEST

Zeilen D.33.1 bis D.33.9 und D.38.1 bis D.38.92018Steuererklärung-Bei mehrstöckigen Personengesellschaften und in dem Fall, wenn eine Personengesellschaft gleichzeitig ein Organträger ist, sind die Zeilen D.33.1 bis D.33.9 sowie D.38.1 bis D.38.9 in der Anlage AESt im Reiter Verteilung geschlossen. Insofern können die entsprechenden Werte auf die Mitunternehmer nicht verteilt und weitergereicht werden. Dies führt dazu, dass diese bei der Berechnung des Anrechnungshöchstbetrages nicht berücksichtigt werden. 74858

19.11.00

bzw.

19.06.06

--

Gewerbesteuererklärung

DialogZeile / Spalte

Formular-set (VZ)

PeriodentypERiC-Fehler-IDBeschreibungTicket-NummerBehoben ab Version BRGMapping-VersionWorkaround

TRANSFER ZUM OT

1002018Steuererklärung-

Bei der Berechnung des Gewerbeertrags der Organgesellschaften wird der Gewerbeertrag bei mehrstufigen Organschaften mehrfach berücksichtigt. Die Verknüpfung der Zeile 100 im Dialog Transfer zum OT berücksichtigt die Zeile 83 und die Zeile S.6.1 der GewSt 1 A. Somit wird der Gewerbeertrag der vorgelagerten Organgesellschaften mehrfach berücksichtigt.

Mit der BRG 1300782 wird nur noch die Zeile S.6.1 GewSt 1 A für die Verknüpfung herangezogen.

6681719.00.041300782--

ANLAGE BEG

132018Steuererklärung-Die Zeile 13 der Anlage BEG wird bei Organgesellschaften (Zwischenorganträgern) nicht berechnet. Somit werden die entsprechenden Kürzungen nicht in der GewSt 1 A berücksichtigt.6567519.00.021300767--
ANLAGE BEG


212018Steuererklärung-Die Zeile 21 der Anlage BEG wird nicht übermittelt.6625519.00.03--Schnellerfassung: ERiC ID: 4052101

GEWST 1 A

412018Steuererklärung-Die Zeile 41 in GewSt1A wird nicht übermittelt. Dadurch kann die Finanzverwaltung den Gewerbeertrag nicht zutreffend feststellen.6625519.00.03--Schnellerfassung: ERiC ID: 4003202

ANLAGE ÖHG

-2018Steuererklärung-Die Anlage ÖHG steht zur Zeit nur als Beta-Version zur Verfügung. Weitere Anpassungen sind zu erwarten.67881

19.00.06 bzw. 19.04.00

1300795

GEWST 1 A

84 Spalte Summe2018Steuererklärung-Bei der Berechnung des Gewerbeertrags eines Zwischenorganträgers wird der Korrekturbetrag lt. Zeile 84 GewSt 1 A abgezogen. Diese Korrektur darf aber ausschließlich bei Organträgern vorgenommen werden. Dies hat keine Auswirkung auf die Steuererklärung des Zwischenorganträgers. Erst ab der übergeordneten Einheit (Organträger / Zwischenorganträger) wird der Gewerbeertrag der Organgesellschaften in der Zeile 81 GewSt 1 A falsch ausgewiesen.6845719.00.071300797--

GEWST 1 A

ANLAGE BEG

34 GewSt 1 A; 21-28 Anlage BEG2018Steuererklärung
Sofern an einer Personengesellschaft natürliche Personen beteiligt sind, wird die Korrektur nach § 7 Satz 4 GewStG (Zeile 34 GewSt 1 A) ohne Berücksichtigung von Betriebsausgaben berechnet. In der Anlage BEG werden im Abschnitt 'Angaben für Einzelunternehmen sowie für Mitunternehmerschaften und Organgesellschaften, sofern natürliche Personen beteiligt sind.' Vorschlagswerte im Zusammenhang mit den Betriebsausgaben falsch berechnet.6828719.00.071300800-Die Betriebsausgaben werden (ggf. anteilig) in der Zeile 34.7 manuell erfasst. In der Anlage BEG sind Eingaben abweichend von den Vorschlagswerten zu erfassen.

GEWST 1 A

40a2018Steuererklärung-Die Zeile 40a in GewSt 1 A wird nicht übermittelt. Dadurch kann die Finanzverwaltung den Gewerbeertrag nicht zutreffend feststellen.7013719.07.00--

Feststellungserklärung


DialogZeile / Spalte

Formular-set (VZ)

PeriodeERiC-Fehler-IDBeschreibungTicket-NummerBehoben ab Version BRGMapping-VersionWorkaround

EINKÜNFTE


31, 32.5, 33.6 etc.2018Steuererklärung-Bei Eingabe von Werten in den Zeilen (31, 32.5, 33,6 etc.) im Einkünfte Dialog und den Zeilen (33.4, 55, 72, etc.) im GewSt Dialog erhöhen sich die Werte bei jedem Speichern. 6803819.06.001300802-Möglichst nur einmalig speichern.

EINKÜNFTE

32.2.3,

33.1.3

2018Steuererklärung-Durch fehlende Verknüpfungen zwischen den Zeilen 32.2.3 und 33.1.3 im Einkünfte-Dialog und den Zeilen 56.3 und 71.3 in GewSt 1 A wird der Gewerbeertrag in beiden Dialogen unterschiedlich ermittelt.7042319.07.00 bzw. 19.06.011300815--





  • No labels